Willkommen bei Sierra Metals Inc.

Wir sind ein führender lateinamerikanischer Hersteller von Edel- und Grundmetallen mit einem erheblichen Ressourcen-Wachstumspotenzial. Das Unternehmen besitzt und betreibt drei Bergwerke für die kommerzielle Produktion: die Yauricocha Mine in Peru sowie die Bolivar und Cusi Minen in Mexiko.

Sierra Metals Inc., früher als Dia Bras Exploration Inc. bekannt, begann zu Beginn des Jahres 2003 mit der Erschließungs- und Entwicklungsarbeit in Mexiko. Im Jahr 2004 wurde die Bolivar Mine übernommen und ausgebaut, um das Bergwerk für die Produktion vorzubereiten. Im Jahr 2006 wurde rasch in das Cusihuiriachic („Cusi“) Silbergebiet expandiert und ein Grundstück von 100 km2 angekauft, auf dem ehemals 12 Silberminen betrieben wurden. Von 2006 - 2011 lieferte das Unternehmen hochwertige Erzvorkommen aus dem Bolivar-Projekt in das hundertprozentige Tochterunternehmen Malpaso Hütte. Seit 2009 begann das Unternehmen in der Malpaso Hütte Silberdoré aus den Erzvorkommen im Cusi-Projekt herzustellen.

Im Frühjahr 2011 expandierte Sierra Metals seine Unternehmung nach Peru mit der Akquisition von 82 % der Sociedad Minera Corona S.A. („Corona”) zum Gesamtverkaufspreis von 286 Mill. USD. Coronas größtes Asset ist die Yauricocha Mine in der Provinz Yauyos im westlichen und mittleren Peru. Dieser Ankauf verwandelte das Produktionsprofil von Sierra Metals ganz beträchtlich und beförderte das Unternehmen von einem kleinen Erschließungs- und Entwicklungsunternehmen zu einem mittelständischen Edel- und Grundmetallproduzenten.

Nach der raschen Expansion nach Peru erfolgte die Fertigstellung der Piedras Verdes Hütte in Mexiko und die Ankündigung der kommerziellen Produktion in der Bolivar Mine im November 2011. Die in 6 km Entfernung von der Mine gelegene Piedras Verdes Hütte wurde 2013 ausgebaut, sodass ihre ursprüngliche Durchsatzkapazität von 1000 Tonnen pro Tag auf 2000 Tonnen pro Tag erhöht wurde. Ein weiterer Ausbau auf 3000 Tonnen pro Tag erfolgte 2016. Im Januar 2013 kündigte das Unternehmen die kommerzielle Produktion in der Cusi Mine in Mexiko an.

Sierra Metals konzentriert sich darauf, die globalen Reserven und Ressourcen in Peru und Mexiko zu erweitern. Derzeit werden umfassende Brachflächen erschlossen und Entwicklungsprogramme durchgeführt, um die bekannten Reserven und Ressourcen im Umfeld jeder Mine zu erhöhen. Außerdem werden größere regionale Ziele anvisiert, um die Projektpipeline des Unternehmens für die Herstellung voranzutreiben.

Sierra Metals setzt sich weiterhin für sein Ziel ein, der erstrangige lateinamerikanische Kostenführer bei der Herstellung von Edel- und Grundmetallen zu werden, indem er sein Produktionsprofil erhöht und zunehmend mehr Reserven und Ressourcen bereitstellt.